zuckachen

  Startseite
    Diary
    My Friends
    Gedanken ...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   und welch ein wunder, nochmal ich



https://myblog.de/zuckachen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eines Tages bat eine Lehrerin ihre Sch?ler, die Namen aller anderen
Sch?ler in der Klasse auf ein Blatt Papier zu schreiben und ein wenig
Platz neben den Namen zu lassen. Dann sagte sie zu den Sch?lern, Sie
sollten ?berlegen, was das Netteste ist, das sie ?ber jeden ihrer
Klassenkameraden sagen k?nnen und das sollten sie neben die Namen
schreiben. Es dauerte die ganze Stunde, bis jeder fertig war und bevor
sie den Klassenraum verlie?en, gaben sie ihre Bl?tter der Lehrerin.

Am Wochenende schrieb die Lehrerin jeden Sch?lernamen auf ein Blatt
Papier und daneben die Liste der netten Bemerkungen, die ihre Mitsch?ler
?ber den einzelnen aufgeschrieben hatten.

Am Montag gab sie jedem Sch?ler seine oder ihre Liste. Schon nach kurzer
Zeit l?chelten alle. "Wirklich?", h?rte man fl?stern .. "Ich wusste gar
nicht, dass ich irgendjemandem was bedeute!" und "Ich wusste nicht, dass
mich andere so m?gen", waren die Kommentare.

Niemand erw?hnte danach die Listen wieder. Die Lehrerin wusste nicht, ob
die Sch?ler sie untereinander oder mit ihren Eltern diskutiert hatten,
aber das machte nichts aus. Die ?bung hatte ihren Zweck erf?llt. Die
Sch?ler waren gl?cklich mit sich und mit den anderen.

Einige Jahre sp?ter war einer der Sch?ler in Vietnam gefallen und die
Lehrerin ging zum Begr?bnis dieses Sch?lers. Die Kirche war ?berf?llt
mit vielen Freunden. Einer nach dem anderen, der den jungen Mann geliebt
oder gekannt hatte, ging am Sarg vorbei und erwies ihm die letzte Ehre.
Die Lehrerin ging als letzte und betete vor dem Sarg. Als sie dort
stand, sagte einer der Soldaten, die den Sarg trugen, zu ihr: "Waren Sie
Marks Mathe Lehrerin?" Sie nickte: "Ja". Dann sagte er: "Mark hat sehr
oft von Ihnen gesprochen." Nach dem Begr?bnis waren die meisten von
Marks fr?heren Schulfreunden versammelt. Marks Eltern waren auch da und
sie warteten offenbar sehns?chtig darauf, mit der Lehrerin zu sprechen.
"Wir wollen Ihnen etwas zeigen", sagte der Vater und zog eine Geldb?rse
aus seiner Tasche. "Das wurde gefunden, als Mark gefallen ist. Wir
dachten, Sie w?rden es erkennen." Aus der Geldb?rse zog er ein stark
abgenutztes Blatt, das offensichtlich zusammengeklebt, viele Male
gefaltet und auseinandergefaltet worden war. Die Lehrerin wusste ohne
hinzusehen, dass dies eines der Bl?tter war, auf denen die netten Dinge
standen, die seine Klassenkameraden ?ber Mark geschrieben hatten. "Wir
m?chten Ihnen so sehr daf?r danken, dass Sie das gemacht haben" ,sagte
Marks Mutter. "Wie Sie sehen k?nnen, hat Mark das sehr gesch?tzt."

Alle fr?heren Sch?ler versammelten sich um die Lehrerin. Charlie
l?chelte ein bisschen und sagte: "Ich habe meine Liste auch noch. Sie
ist in der obersten Lade in meinem Schreibtisch". Chucks Frau sagte:
"Chuck bat mich, die Liste in unser Hochzeitsalbum zu kleben." "Ich habe
meine auch noch", sagte Marilyn. "Sie ist in meinem Tagebuch." Dann
griff Vicki, eine andere Mitsch?lerin, in ihren Taschenkalender und
zeigte ihre abgegriffene und ausgefranste Liste den anderen. "Ich trage
sie immer bei mir", sagte Vicki und meinte dann: "Ich glaube, wir haben
alle die Listen aufbewahrt."

Die Lehrerin war so ger?hrt, dass sie sich setzen musste und weinte. Sie
weinte um Mark und f?r alle seine Freunde, die ihn nie mehr sehen
w?rden.

Im Zusammenleben mit unseren Mitmenschen vergessen wir oft, dass jedes
Leben eines Tages endet und dass wir nicht wissen, wann dieser Tag sein
wird. Deshalb sollte man den Menschen, die man liebt und um die man sich
sorgt, sagen, dass sie etwas Besonderes und Wichtiges sind. Sag es
ihnen, bevor es zu sp?t ist. Du kannst dies auch tun, indem Du diese
Nachricht weiterleitest. Wenn Du dies nicht tust, wirst Du wieder einmal
eine wunderbare Gelegenheit verpasst haben, etwas Nettes und Sch?nes zu
tun.

Wenn Du diese Mail bekommen hast, dann deshalb, weil sich jemand um Dich
sorgt und es bedeutet, dass es zumindest einen Menschen gibt, dem Du
etwas bedeutest. Wenn Du zu besch?ftigt bist, die paar Minuten zu opfern
um diese Nachricht weiter zu leiten, ist dies vielleicht das erste Mal,
dass Du nichts getan hast, um einem Mitmenschen eine Freude zu machen?

Denk daran, Du erntest, was Du s?st. Was man in das Leben der anderen
einbringt, kommt auch ins eigene Leben zur?ck. Dieser Tag soll ein
gesegneter Tag sein und genau so etwas Besonderes wie Du es bist. Frag
nicht, spiel einfach mit!

Schicke es an zehn Leute, a u c h an die Person, die es dir geschickt
hat.

Du wirst sehen was geschieht. Bitte schicke es weiter und unterbrich es
nicht
zuckachen am 29.1.06 22:50


zuckachen am 10.1.06 14:06


Kommentar zum Kommentar

Missverst?ndnisse???
Meiner Meinung nach sind das keine Missverst?ndnisse, sondern einfach nur Dinge ?ber die mal gesprochen werden m?sste, und noch viele andere dinge, weil diese einfach immer nur nebenbei oder ?berhaupt nicht behandelt wurden!
So nun
zu deiner 1. Frage:
Das hast du mich nat?rlich sp?ren lassen! Wenn ich MAL da bin, das h?rt sich an... Ich will jetzt nicht egoistisch klingen oder so, aber du h?ttest doch auch kommen k?nnen, wo du doch wei?t wie es mir geht...
Und ich bin mir ziemlich sicher, das wir nicht dar?ber gesprochen h?tten, zumindest h?tte es kurz nach Anfang gehei?en: Lassen wir das! wenn es einem von uns beiden nicht gepa?t h?tte...
zu deiner 2. Frage:
das tut mir nat?rlich leid, aber wie ich schon sagte, in meinem kopf schwirren viel mehr sachen rum momentan! Was dich jetzt nicht an den Rand stellen soll, ich will damit nur sagen, das ich vielleicht auch mal ein bisschen Abstand brauchte... Mir ist momentan nicht nach viele sch?ne sachen machen und immer unterwegs sein und tausend stunden am tag telefonieren, wobei doch nichts rum kommt! Au?erdem verstehe ich nicht, warum du dar?ber nicht am telefon sprechen wolltest? H?tte man ebendso gut machen k?nnen, da w?re mir das heulen auch nicht so peinlich gewesen....
zu deiner 3. und 4. Frage:
Das du das nicht gemerkt hast.. vielleicht hatte ich mich nicht ordentlich ausgedr?ckt ich hatte auf jeden fall gerade luft geholt um zu erz?hlen nachdem ich was gesagt hatte, mir f?llt nur grad leider nicht genau ein was es war, das zumindest h?ttest du h?ren m?ssen!
zu deiner 5. Frage:
Wieso schreibst du ?berhaupt in der dritten Person von dir?Wieso f?ngst du ausgerechnet jetzt mit dem schl?ssel an? Ist das deine stellungnahme? Sch?n!!!
Ich bin eigentlich nicht mehr davon ausgegangen das das mit dem weihnachtsmarkt noch was geworden w?re, denn ihr ward ja in der webe und wir bei Niko... ich dachte wenn du nach hause kommst hast du keinen bock mehr und ich erst recht nicht, au?erdem bin ich wohl schon im voraus ohne dar?ber wirklich nachzudenken davon ausgegangen das du mich kennst und deshalb auch nicht davon ausgehst das es was wird... aber wie dem auch sei du hast deinen standpunkt zum schl?ssel gegeben ich meinen!

Du hast heute am Telefon gesagt, das du das Gef?hl hast das sich die Leute von Stunde zu Stunde ver?ndern und du der einzige bist momentan bei dem das nicht so ist...
Kann sein, das ich in allem momentan ein wenig ?berreagiere, vielleicht sind es auch Winterdepressionen o. s., aber ich glaube nicht, das dem so ist! Vielleicht hast du wen bestimmtes damit gemeint, keine Ahnung! Aber ich hatte einmal das Gef?hl dich zu kennen aber in letzter zeit steige ich durch das was du erz?hlst ?berhaupt nicht mehr durch! Du redestest, so kommt es mir vor nur noch zweideutig, wie soll ich da noch durchsteigen? das ich da manchmal einfach nur schweigen kann... was soll ich auch dazu sagen?
Ich kann dich verstehen, du bist nicht gern alleine und immer gerne unter leuten mit denen du was machen kannst, vor allem dinge nach deinen vorstellungen...
ich bin nun mal nicht so, war ich nie und werde ich vielleicht auch nie sein! Das ich gerade jetzt die zeit genie?e in der ich viel alleine machen kann, vor allem dinge mit denen ich mich einmal besch?ftigt habe aber in diesem jahr ?berhaupt fast gar nicht zu gekommen bin, weil immer irgend etwas war! und einfach ab und zu nur in die reale welt zur?ckgeholt werde durch einen kleinen besuch der ebendso meinen vorstellungen von einem gem?tlichen abend entspricht...
vielleicht sollte ich einfach mal ?fter meine schnauze aufmachen, wenn mir was nicht passt und stattdessen sagen was ich lieber machen w?rde!
Und das ich w?hrend des telefonierens nicht viel gesagt habe, ist erstens da du ja nun meine meinung zu einigen dingen kennst nicht sehr verwunderlich und zweitens war ich manchmal auch einfach mit meinen gedanken ganz wo anders und wie ich schon mal sagte bei den ganzen geschenken...
ich denke mal das es f?r dich alles sehr schwer ist, meine gedankeng?nge nachzuvollziehen, aber ich kann sie gerade auch nicht wirklich nachvollziehen und verstehe mich selbst gerade ?berhaupt nicht!
Wie dem auch sei, ich denke mal vor f?nfe, sechse wird es morgen bestimmt bei mir nichts werden... ich werde dir einfach texten kurz bevor ich losfahre, wenn dir die zeit nicht passen sollte wenn du was anderes vor hast, la? es mich einfach wissen!
Also noch viel spa?, falls du gerade auf dem geburtstag bist!
zuckachen am 16.12.05 22:44


Neues aus meinem Leben...

Also viel neues gibt es nat?rlich nicht! Wie auch... Ich hatte Urlaub, jetzt bin ich krankgeschrieben wegen meinem schei? R?cken, Montag gehts wahrscheinlich wieder los, vielleicht aber auch nicht, Mittwoch mu? ich zum Orthop?den wegen R?ntgen usw..... Man hab ich ne Lust... Aber egal!
Weihnachtsgeschenke sind noch l?ngst nicht fertig, aber das kommt ja noch... Au?erdem frage ich mich, wie jemand auf die Idee kommt, das wir uns dieses Jahr nichts schenken? Hallooo, ich bin Melanie und nat?rlich wird die Tradition nicht gebrochen, auch wenn es dieses Jahr zwei oder auch nur eine Weihnachtsfeier gibt, aber trotzdem!
Au?erdem frage ich mich warum Sven mich fragt, ob ich mal wieder was von Kai geh?rt h?tte.... Halloo? Wieso sollte ich? Von wegen treffen oder so! H?? Also wenn er da auf Ren? anspielen will, was wirklich eine sehr komische Anspielung ist, dann tuts mir leid, er will schlie?lich sonst nichts davon wissen und au?erdem war es doch nur Mittel zum Zweck! Und nicht Niko wollte ihn anrufen, sondern ich habe ihn darum gebeten... und das nur um vielleicht was zu kriegen, was ja noch nicht mal was geworden ist! Von wegen treffen, oder so... Niemals! Das w?rde er nie tun!
Und gut ich h?tte mich melden k?nnen, aber ich hab momentan andere Probleme mit denen ich mich auseinander setzen mu?! Den einen Tag wo er angerufen hat und ich gerade davon loslegen wollte, wollte er einfach auflegen, da war Eva wohl wichtiger! Wenn er sich das nicht mal anh?ren will, dann ist es doch nur vest?ndlich das ich damit ganz alleine klar kommen mu?, wenn ich ihm sas nicht mal richtig erz?hlen kann... F?r ihn gibt es immer nur die Heile Welt und mit Problemen setzt er sich nicht gern auseinander... da frag ich mich, er wei? es doch, warum ?ndert er sich nicht und setzt sich damit auseinander... Einsicht ist doch sonst der erste Weg zur Besserung?!? Und nur dumm rum zu labern brauch ich auch nicht, ich m?chte dar?ber sprechen und ich h?tte es auch gern gehabt, das er vielleicht mal nur ansatzweise zu meinem Brief Stellung nimmt, und nicht mal das tut er! Wenn er was sagen will h?tte er sich doch melden k?nnen, anstatt darauf zu warten das ich mich melde! Aber er will ja dar?ber nicht sprechen!!!
Das Wetter dr?ckt momentan all das aus, wie ich mich f?hle, komisch!
Vielleicht ist er es auch einfach nicht gewohnt, weil ich ja sonst nicht viel ?ber meine probleme rede, aber es waren ja auch kaum mal welche da! Wenn man aber in einer Zeit feststeckt und einfach nicht wei? was man machen soll und das in vielen Lebenslagen und nicht wei? wie man da herauskommt und wie alles wieder gut wird....
zuckachen am 16.12.05 11:50


Brief an Svennie...

Herzberg, den 07.12.2005

Jetzt ist schon der 9. oder 10. Tag an dem wir nicht miteinander geredet haben, es kommt halt darauf an, von wann an man rechnet... und ganz ohne telefonieren... ich hab schon Entzugserscheinungen! So oft hab ich schon den H?rer in der Hand gehabt und hab mich trotzdem nicht getraut einfach nur einmal auf den kleinen gr?nen H?rer zu dr?cken.
Ich habe gestern nachdem Niko mir erz?hlt hat, das Denise und du telefoniert habt gleich sie angerufen... man ist ja nun leider nur ein Mensch und nicht vollkommen, daher sehr neugierig. Nicht ?rgern, sie hat nicht viel erz?hlt, auf meine Frage hin..
Auf die Idee du k?nntest nach meiner patzigen Antwort denken, das ich gedacht habe du h?ttest mich die ganzen f?nf Jahre nur ausgenutzt bin ich vorher im leben nicht gekommen! Und du ich wissen beide das ich das nicht denke!
Ich denke mal, das du sauer, bzw. auch entt?uscht von mir bist kann ich gut nachvollziehen. Allerdings wie Didi mal gesagt hat, mal ganz nebenbei das was sie sagt nehme ich jetzt nicht mehr so wie einst!, ist meine Tolleranzgrenze sehr hoch, was wahrscheinlich wirklich stimmt, deswegen h?tte ich wahrscheinlich keinen Aufriss davon gemacht... aber das macht nix! Ich kann dir sagen, das ich allein deswegen patzig war, weil ich nun tausend mal versucht habe bei dir anzurufen und dir und Silvia auch getextet habe und eigentlich muss ich ganz ehrlich sagen, bin ich davon ausgegangen das ihn irgendjemand bei mir abholt, sprich das entweder Sylvia dich zu mir f?hrt und du schnell reinhuscht und ihr euch alle noch ein wenig zu dir oder Didi setzt. Ich hatte nicht im Traum daran gedacht, das ich ihn dir bringen sollte zumal ich gar nicht in der Lage war zu fahren und in dem Moment gar nicht soweit denken konnte. Das kam mir ein wenig dreist vor. Na gut, ich h?tte ihn auch bei Aral Didi in den Briefkasten schmei?en k?nnen, da ich eh ?ber Lauterberg gefahren war um zu schauen ob ihr noch bei dir seid. Aber das ist mir erst dann eingefallen, als ich schon bei Niko gesessen habe und schon nicht mehr fahren konnte.
Und das ist auch schon wieder so ein Thema.... ich hatte doch noch gesagt, das wir noch mal nach Walkenried fahren, weil wir uns von Schranza Sarah was holen wollten.... naja wir haben uns dann auch noch einiges anderes geholt und von ihr auch noch welches geschenkt gekriegt. Niko meinte, das sollte ich lieber nicht erz?hlen, weil doch Sylvias Freund auch welche haben wollte. Deswegen w?re ich dir auch sehr dankbar wenn du jetzt nichts sagst. Nachher kommt das falsch r?ber... Deshalb konnte ich dir am Telefon auch gar nicht sagen, das ich gar nicht fahren konnte. Und, auch wenn ich in was f?r Situationen auch immer fahre, an dem Morgen h?tte ich mich nicht ins Auto setzen k?nnen! Ne, was meinste wie schlimm das allein in diesem kleinen Zimmer war... aber egal ich will mich ja nicht rausreden oder so!
Ich muss nur endlich mal lernen meine Zeit zwischen dir und Denise und Niko so einzuteilen, das ich nicht andauernd in Bedr?ngnis komme und lernen auch schlechte Dinge sofort zu sagen und nicht unbedingt den besten Zeitpunkt abwarten, wie ich es am Samstag gemacht habe... tut mir ?brigens leid, das du sauer bist das du das aufnehmen musstest... h?ttest nur sagen m?ssen, du willst es wirklich nicht aufnehmen, dann h?tte meine mutter das schon irgendwie anders gemacht, aber Kathrin dankt dir trotzdem sehr...
Und ich kann verstehen das es nun schon das dritte Mal ist, aber Sven ich sage es ungern, und ich w?re sehr froh dar?ber wenn du mich hier verstehen k?nntest! Ich wei? nicht ob du das nachvollziehen kannst wie es f?r mich ist, wenn man immer und aber auch wirklich immer zwischen zwei, bzw. drei Menschen steht und dabei niemandem was schlechtes will! Ich habe in deiner Gegenwart ja schon ein schlechtes Gewissen wenn ich nur den Namen Niko ausspreche... wie kann ich dir dann erz?hlen, wor?ber wir reden, was wir machen, oder auch nicht machen. Wei?t du eigentlich wie oft er bei mir ist, und ich dir nichts davon gesagt habe? Nicht, in der Zeit unbedingt wenn wir telefoniert haben... was meinst du warum ich immer schon um sechs Uhr gleich angerufen habe? Gerade damit ich gen?gend Zeit habe mit dir zu telefonieren und trotzdem auch f?r Niko...
Ich wei? ja nun nicht was in diesen eineinhalbwochen bei dir so abgegangen ist, aber ich kann dir sagen bei mir so gut wie gar nichts... und ich merke jeden Tag aufs neue das etwas fehlt... und das kann ich nicht ertragen...
So ganz am Rande ne Frage... ich hatte den Sonntag abend dir ne SMS geschrieben aber das drecksding hat abgebrochen, also wei? ich nicht ob du sie gekriegt hast... aber vielleicht ists auch besser so... ich glaub die war ganz sch?n schnulzig... sonntage halt...
Und ich m?chte gerne, wenn es endlich schneit unseren allj?hrigen Weihnachtsspaziergang machen... Traditionen d?rfen nicht gebrochen werden! Und die Maus MUSS in Bedr?ngnis kommen...
Es ist sicherlich so das ich jetzt einiges vergessen habe was ich noch schreiben wollte... aber meine Mama Fr?hlinghaus und ich haben uns heute mal Pizza bestellt weil mein Papa nicht da ist... Frauenabend... also muss ich erst mal aufh?ren!
Aber die CD bring ich dir die Tage vorbei, am besten Samstag...

Also man h?rt sich vielleicht?
GLG Zuckachen

Ach und ich hab heute morgen im Radio Juli mit November geh?rt... es passt zwar ein wenig... aber ich m?chte nicht, das der letzte satz im lied zutrifft!!!!!
zuckachen am 7.12.05 18:56


Und wenn ich mal gro? bin dann hab ich ne kleine s??e Miezekatze und die hei?t dann so wie der putzelige hier:

??Archimedis??

zuckachen am 5.12.05 19:41


~=~Nochmal Sven~=~


Hier versucht er sich als kleiner Hoppa ...
Mir pers?nlich gef?llt sein Tutzen-Jungen-Style viel besser!
Au?erdem guckst da komisch...
zuckachen am 5.12.05 19:38




und hier noch ein nettes Bild von mir... fr?hst an einem Sonntag morgen... man sollt es nicht glauben...
zuckachen am 5.12.05 19:07


Das ist mein kleines Zuckerchen

Daher hab ich den Namen... aber nicht weil ich so s?? bin, wie ja manche glauben, sondern weil ich ein dummes St?ck bin... genau wie das Zuckerchen bei Merlin... ach und ?brigens mein Auto hei?t Merlin... Er kann n?mlich in die Zukunft schauen... Jahrhunderte und Jahrhundete voraus!!! Jaja... nur leider kann ich hier nicht die Handbewegung zeigen, aber ein bisschen muss man ja auch f?r sich behalten, ne wahr???

{SCALE_IMAGE
zuckachen am 5.12.05 19:05


*~~ SVENNIE~~ *



Eins ganz s??es Bild!
Und wenn man bedenkt, das es fr?hst am Morgen ist nach einer langen, langen Nacht, dann sieht es sogar noch s??er aus... nicht wahr?
Zwar n bisschen unscharf, aber das macht nix... manche Leute gucken wirklich so wie die Kamera zu dem Zeitpunkt, das muss man sich mal vorstellen....
zuckachen am 5.12.05 19:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung